Donnerstag, 29. November 2012

Kurs : Flamencogitarre : Rumba - VHS Kircheim/Teck

Von Cuba über Andalusien in die Camargue.

Ein Samstagnachmittag-Workshop




Für Flamenco-Experten und -Puristen zählt die Rumba nicht zum Flamenco. Für andere, weniger im Flamenco involvierte, ist sie der Inbegriff von Flamenco-Musik und deshalb oft der Türöffner zum Flamenco. Auch Paco de Lucía, Genie und lebende Legende, erzielte weltweite Popularität erst durch seine Rumbas.
Die Rumba kommt ursprünglich aus Kuba und entwickelte sich aus der Musik der schwarzen Sklaven. In Andalusien, wo der Flamenco herkommt, wird sie aber mit einem komplett anderen Aire (bestimmter, typischer Ausdruck) gespielt. Die Gitanos an der Costa Brava, die Gitanes in der Camargue interpretieren sie wiederum auf ihre Weise.

Rumba-Seite

Samstag, 2. März 2013, 14.00-17.00 Uhr

Max-Eyth-Str. 18
73230 Kirchheim unter Teck
Telefon: 07021 973041


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen