Posts

Posts mit dem Label "Andalusien" werden angezeigt.

Flamenco-Gitarrenkurs in Andalusien

Bild
Ein Gruppe von  MusikerInnen hatten einen Traum: einen Flamencogitarrenkurs bei Gerhard Graf-Martinez in Andalusien!
Am Flughafen in Frankfurt angekommen und nach erfolgreichem Kampf mit den Ticketautomaten ging es dann gemeinsam in das Flugzeug Richtung Andalusien. Gut gelaunt landeten wir dann nach dreistündigem Flug bei herrlichem Sonnenschein und 34°C in Málaga. Von dort aus ging es mit dem MiniBus durch eine beeindruckende Landschaft über Granada zu unserem Ziel dem Kurort Lanjarón. Es folgte noch ein kleiner Fußweg durch eine Gasse zum Hotel. Nach unserem Zimmerbezug und einer kleinen Erholungspause trafen wir uns alle im Restaurant zum gemeinsamen Abendessen und zu einer Besprechung des Wochenablaufs. Gegen Mitternacht fielen wir todmüde in unsere Betten – so war ein anstrengender und doch schöner Tag zu Ende.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück pünktlich um zehn Uhr mit der ersten Unterrichtsstunde los. Die Themen der nächsten Tage hießen „Guajiras“, „Sevillanas“, „…

Flamencogitarre + Urlaub 2013 in Andalusien

Flamencogitarre-Workshop 2013 in Lanjarón (Alpujarras). Flug ab Frankfurt (Lufthansa). Übernachtung in einem wunderschönen Landhotel mit traditionellem andalusischem Restaurant und vielen Freizeitmöglichkeiten - Sauna, Fitnesscenter, Solarium, Massage, Kinderspielplatz, Bibliothek, Wandern, Radfahren, Dampfbad, Türkisches Bad, Innen- und Außenpool.

Der Unterricht findet direkt im Hotel statt. Zum Beiprogramm zählt u.a. eine Alhambra-Führung, Besuch bei einem Gitarrenbauer und der Besuch eines Flamenco-Konzerts in Granada.
9 Tage, von 31.8. - 8.9. 2013, Flamenco rund um die Uhr mit Gerhard Graf-Martinez und seiner Frau Lela de Fuenteprado.
Mehr Info und Prospekt (PDF) siehe: Flamencogitarrenkurse Graf-Martinez 2013



Andalusien - Al Andalus

Bild
Dienstag, 05. Juni, 15:15 Uhrrbb
Al Andalus An der Wiege des FortschrittsAndalusien, die Sonnenregion Südspaniens, diesmal aus einer ungewöhnlichen Perspektive: das malerische Urlaubsziel, ursprünglich und fernab so genannter moderner Zeiten, als Wiege des Fortschritts. Denn tatsächlich beginnt man in Andalusien, aus der wichtigsten Lebensgrundlage - dem schönen Wetter - auf geradezu revolutionäre Weise Kapital zu schlagen. Das Sonnenlicht wird seit kurzem nicht nur zum Grillen bleicher Touristen aus den nordeuropäischen Ländern genutzt, sondern auch zur Energiegewinnung im großen Stil. Unweit von Granada entsteht derzeit die größte Solarthermie-Anlage der Welt: ANDASOL. Die Technologie von Andasol dient sogar als Modell für den Einstieg der Industrieländer in die Sonnenenergie: Solarthermie-Anlagen wie Andasol sollen bald überall in Nordafrika entstehen und ganz Europa mit Strom versorgen. Andalusien, die zurückgebliebene, karge Provinz Südspaniens als Vorbild für den ganzen Kontine…

Andalusien

Andalusien - mit oder ohne Flamenco? Lassen wir uns überraschen.
 Am So 27. Jan. 20.15 Uhr und Mo. 28. Jan. 13.15 Uhr in 3Sat.  Ein Landschaftportrait von Jan Haft, der  zwölf Monate  Mensch und Natur begleitete. Ein Film über die Wüste von Tabernas, den Nationalpark Doñanas und über die andalusischen Toros. Berichtet wird auch übe die Lebensfreude der Andalusier und ihre Religiosität. Man kann gespannt sein, ob ein Portrait über Andalusien ohne Flamenco auskommt?
Andalusien - Land zwischen Himmel und Hölle. (Erstsendung 4.11.2003)